Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen.
Rat und Hilfe unter 0800 137 2700 (kostenlos & anonym) oder auf spielen-mit-verantwortung.de

Bitte beachten: Ab dem 25. Mai 2018 gelten neue Datenschutzbestimmungen, die Sie bereits jetzt hier einsehen können.

DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN BTTY

1. Allgemeines

Die RULEO Alpenland GmbH, Warwitzstr. 9, A-5023 Salzburg, Österreich (im Folgenden „RULEO“) betreibt die Webseiten https://www.btty.com und https://www.sh-btty.de sowie die dazugehörige btty-Applikationen für mobile Endgeräte (Smartphones und Tablets). Nachfolgend werden diese Dienste zusammengefasst als „btty“ bezeichnet.

RULEO legt höchsten Wert auf den Schutz der personenbezogenen Daten des Wettkunden (im Folgenden „Kunde“) und die Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Telemediengesetzes (TMG) und weiterer anwendbarer Datenschutzvorschriften. RULEO behandelt die Kundendaten streng vertraulich und hat deshalb auch seine Mitarbeiter auf die Einhaltung des Datengeheimnisses verpflichtet. Vorkehrungen zum Schutz vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff der personenbezogenen Daten wurden durch RULEO selbstverständlich ergriffen. Zur Vermeidung unnötiger Datenmengen erhebt, verarbeitet und nutzt RULEO die personenbezogenen Daten nur, soweit dies im Rahmen des Angebotes von btty erforderlich ist.

Der Umgang mit Kundendaten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung der nachstehenden Zwecke.

Im Folgenden wird erklärt, welche personenbezogenen Daten erhoben werden, warum diese erhoben und wie diese zur Erbringung der Leistungen und der Kommunikation mit dem Kunden genutzt werden.

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

„Personenbezogene Daten“ sind nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) „alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person  beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind“. Gemeint sind damit solche Informationen, die sich auf den Kunden beziehen oder etwas über ihn persönlich aussagen und mit ihm als Nutzer von btty in Verbindung gebracht werden können.

Darunter fallen u.a. der Name, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Anschrift, Bankverbindung, IP-Adresse, Zeit des Besuches und die vom Kunden aufgerufenen Seiten. Diese Daten erhebt, speichert und nutzt RULEO nur auf Grundlage der Informationen, die von Seiten des Kunden freiwillig oder automatisch zur Verfügung gestellt werden. Sofern es rechtlich einer Einwilligung bedarf, wird der Kunde auf diesen Umstand und seine Widerrufsmöglichkeit gesondert hingewiesen.

Auf den Webseiten von btty kann sich der Kunde auch ohne eine Registrierung als Gast umsehen. Um auf Sportereignisse wetten und die btty-Applikationen für mobile Endgeräte nutzen zu können, bedarf es jedoch einer Registrierung. Insbesondere dabei erhebt, verarbeitet und nutzt RULEO personenbezogene Daten des Kunden.

Dies erfolgt vorrangig zum Zweck der Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung oder Änderung von Vertragsverhältnissen. Die vom Kunden eingegebenen Daten sind insbesondere zur Durchführung des Nutzungsvertrages und zur rechtskonformen Abwicklung von Sportwetten (dies umfasst u.a. auch eine Nutzung der Daten zur Altersverifikation) erforderlich.

Des Weiteren erhebt, verarbeitet und nutzt RULEO die personenbezogenen Daten zur Teilnahme an Gewinnspielen, zu Informationszwecken über sein Angebot bspw. via Newsletter, sowie zur bedarfsgerechten Gestaltung und jeweiligen Verbesserung seines Angebotes.

a) Bestandsdaten

Die personenbezogenen Daten des Kunden, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Abwicklung etwaiger zwischen dem Kunden und RULEO abgeschlossenen Verträge erhoben und verwendet.

Einwilligung, Aktivierung zum Erhalt von Werbung per E-Mail, SMS, Push-Nachricht oder per Post

Mit Eröffnung eines Spielerkontos gemäß dieser Datenschutzinformationen wird der Kunde auch zum Empfang von Informationen über Produkte und neue Angebote von RULEO per E-Mail, SMS, Push-Nachricht oder auf postalischem Wege freigeschaltet. Für die Freischaltung des Kunden zum Erhalt der Informationen ist es notwendig, dass der Kunde einen Freischaltungslink in einer ihm gesondert zugestellten E-Mail aktiviert.

Der Kunde erteilt durch die Registrierung/Eröffnung seines Spielerkontos und der Aktivierung des Freischaltungslinks die ausdrückliche Einwilligung für die regelmäßige Zusendung entsprechender Werbung durch RULEO. Er erteilt seine Einwilligung zur Speicherung seiner im Rahmen des Registrierungsvorgangs angegebenen personenbezogenen Daten, insbesondere seines Namen, seiner Anschrift, E-Mail-Adresse und ggf. seiner Mobilnummer sowie seine Einwilligung zur Nutzung dieser Daten zum Versand von Werbung durch RULEO per E-Mail, SMS, Push-Nachricht und Post.

Der Kunde kann diese Einwilligung jederzeit gegenüber RULEO entweder über den Abmeldelink in Newslettern selbst, mittels einer eindeutigen Erklärung in seinem Spielerkonto oder per E-Mail an info@btty.de ohne Angabe von Gründen widerrufen. Ein Widerruf hat keine Auswirkungen auf das sonstige Vertragsverhältnis zwischen Buchmacher und Kunden. RULEO speichert und nutzt die Daten nur so lange, wie dies erforderlich und gesetzlich zulässig ist.

Weitere Angaben befinden sich in den AGB von RULEO (https://sportwetten.btty.com/das-unternehmen/agb.html). 

b) Nutzungsdaten

Auch sogenannte Nutzungsdaten werden von RULEO erhoben. Unter Nutzungsdaten versteht man Daten, die von dem Kunden nicht aktiv zur Verfügung gestellt werden, sondern z.B. durch das Surfen auf der Webseite von RULEO passiv erhoben werden. In diesem Zusammenhang erhebt RULEO von dem Kunden beispielsweise den Typ und die Version des verwendeten Browsers, das vom Kunden verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von der aus der Kunde zur aktuellen Seite gekommen ist, den Hostnamen (IP-Adresse) des Rechners sowie die Uhrzeit, zu der der Aufruf erfolgt ist. Dies geschieht in der Regel durch die Verwendung von Logfiles und Cookies und dient u.a. der Analyse und Verbesserung der Dienste von RULEO.

3. Weitergabe der Kundendaten

RULEO wird die personenbezogenen Daten des Kunden unter keinen Umständen an Dritte verkaufen oder vermieten. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte findet nur statt, sofern dies für die Vertragsabwicklung erforderlich ist oder der Kunde in die Datenweitergabe eingewilligt hat oder RULEO rechtlich dazu verpflichtet ist.

Eine Berechtigung oder Verpflichtung zur Datenweitergabe kann aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen bestehen. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.

Sofern RULEO sich bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten des Kunden der Hilfe von Geschäftspartnern bedient, erfolgt dies im Rahmen einer sogenannten Auftragsdatenverarbeitung. Bei einer Auftragsdatenverarbeitung schließt RULEO als Auftraggeber einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit einem Geschäftspartner (sogenannter Auftragnehmer), der eine Verpflichtung zur Wahrung des Datenschutzes beinhaltet. Datenschutzrechtlich bleibt RULEO bei einer Auftragsdatenverarbeitung für die personenbezogenen Daten des Kunden verantwortlich. RULEO ist den Auftragnehmern gegenüber weisungsbefugt. 

4. Altersverifikation, Zahlungsabrechnung und Zahlungsausfall

Die Nutzung von btty ist nur volljährigen Personen gestattet. Zur Wahrung des Jugendschutzes führt RULEO eine Altersverifikation durch.

Einige der vom Kunden im Rahmen der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten (Vorname, Name, Anschrift, Geburtsdatum, Geschlecht) werden an die Firma SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden (www.schufa.de) für eine Überprüfung der Identität und Volljährigkeit übermittelt. Die SCHUFA führt damit einen Identitätscheck im sogenannten Q-Bit-Verfahren durch.  

Der SCHUFA-Identitätscheck mit Q-Bit entspricht den Vorgaben an die Volljährigkeitsprüfung der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM). Mit dem Identitätscheck wird keine Bonitätsprüfung durchgeführt. 

SCHUFA-Hinweis SCHUFA-IdentitätsCheck

RULEO übermittelt im Rahmen dieses Vertragsverhältnisses erhobene personenbezogene Daten über die Beantragung, die Durchführung und Beendigung dieser Geschäftsbeziehung sowie Daten über nicht vertragsgemäßes Verhalten oder betrügerisches Verhalten an die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden. Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Übermittlungen auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen der RULEO oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Der Datenaustausch mit der SCHUFA dient auch der Identitätsprüfung. RULEO kann anhand der von der SCHUFA übermittelten Übereinstimmungsraten erkennen, ob eine Person unter der vom Kunden angegebenen Anschrift im Datenbestand der SCHUFA gespeichert ist.

SCHUFA-Hinweis SCHUFA-KontonummernCheck plus IBAN

RULEO übermittelt im Rahmen dieses Vertragsverhältnisses erhobene personenbezogene Daten über die Beantragung, die Durchführung und Beendigung dieser Geschäftsbeziehung an die SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden. Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Übermittlungen auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen der RULEO oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Der Datenaustausch mit der SCHUFA dient auch der Überprüfung der vom Kunden getätigten Eigenangaben.

Die SCHUFA verarbeitet die erhaltenen Daten und verwendet sie auch zum Zwecke der Profilbildung (Scoring), um ihren Vertragspartnern im Europäischen Wirtschaftsraum und in der Schweiz sowie ggf. weiteren Drittländern (sofern zu diesen ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission besteht) Informationen unter anderem zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen zu geben. Nähere Informationen zur Tätigkeit der SCHUFA können dem SCHUFA-Informationsblatt nach Art. 14 DS-GVO entnommen oder online unter www.schufa.de/datenschutz eingesehen werden. Im Bereich des Zahlungsabwicklungsverkehrs hat RULEO den Zahlungsdienstleister Wirecard Bank AG, Einsteinring 35, 85609 Aschheim beauftragt. Insoweit können personenbezogene Daten zum Zweck der Zahlungsabrechnung oder des Zahlungsausfalls übermittelt werden.

Im Bereich des Zahlungsabwicklungsverkehrs hat RULEO den Zahlungsdienstleister Wirecard Bank AG, Einsteinring 35, 85609 Aschheim beauftragt. Insoweit können personenbezogene Daten zum Zweck der Zahlungsabrechnung oder des Zahlungsausfalls übermittelt werden. 

5. Kunden-Serviceanfragen

Zendesk

Zur Bearbeitung von Customer Service Anfragen setzt RULEO den Dienst Zendesk ein, der von der Zendesk Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102 betrieben wird. Die deutsche Niederlassung des Unternehmens ist unter der Anschrift Zendesk Inc., Rheinsberger Str. 73, 10115 Berlin erreichbar. Wenn der Kunde eine Kundenanfrage an btty richtet, z.B. indem er btty eine Nachricht schreibt oder bei der Kundenhotline anruft, erstellt RULEO in Zendesk ein Ticket zu der Kundenanfrage. Ein solches Ticket kann sich der Kunde als eine Art virtuellen Ordner vorstellen, in dem die gesamte Bearbeitung der Kundenanfrage durch den Kundenservice erfolgt und auf den Servern von Zendesk gespeichert wird. Auch die Kommunikation mit dem Kunden, die dessen Anfrage betrifft, wickelt RULEO über Zendesk ab. RULEO weist darauf hin, dass der RULEO Zendesk-Account so konfiguriert ist, dass alle personenbezogenen Daten der Kunden mittels Zendesk im Serverstandort in der EU (Dublin, Irland) verarbeitet werden. Da Zendesk seinen Sitz in den USA hat, hat RULEO zudem darauf geachtet, dass das Unternehmen EU-US-Privacy Shield zertifiziert ist. Im Übrigen hat RULEO zur Gewährleistung des Datenschutzes einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit Zendesk geschlossen, der auch die sogenannten EU-Standardvertragsklauseln enthält.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Zendesk findet der Kunde hier: https://www.zendesk.com/company/privacy/

6. Newsletter

Der Versand von Newslettern wird technisch unter Nutzung des Newsletter-Providers Episerver abgewickelt. Bei Episerver handelt es sich um ein Angebot der Episerver GmbH, Wallstraße 16, 10179 Berlin.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Episerver findet der Kunde in der Datenschutzerklärung des Dienstleisters unter https://www.episerver.de/legal/privacy-statement/

7. Analyse

a) Serverstatistik

Zur internen Auswertung von btty verwendet RULEO serverseitige Statistiken. Dort werden automatisch solche Daten gespeichert, die der Browser/die App des Kunden übermittelt. Jedoch weisen diese Daten in der Regel keinen bestimmten Personenbezug auf. Die Erhebung von IP-Adressen erfolgt insbesondere in gekürzter Form. Eine Zusammenführung der gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Konkret handelt es sich bei den gespeicherten Daten um die folgenden:

•Browsertyp/-version

•Verwendetes Betriebssystem

•URL eines sog. Referrers

•Hostname des zugreifenden Rechners (IP)

•Uhrzeit der Serveranfrage

b) etracker

Auf btty werden mit Technologien der etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg (www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers.

Die mit den eTracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Kunden nicht dazu benutzt, ihn persönlich zu identifizieren. Sie werden auch nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. 

etracker Tracking erlauben


Weitere Informationen zur etracker-Analyse findet der Kunde unter: https://www.etracker.com/de/datenschutz.html.

c) adjust

RULEO nutzt für btty das App-Nutzungs-Analyse-Tool “adjust”, ein Produkt der Firma adjust GmbH, Saarbrücker Str. 38 a, 10405 Berlin (www.adjust.com ).

Bei Installation der btty App, speichert adjust Install-und Ereignis-Daten von der iOS oder Android App. Damit kann RULEO verstehen, wie ihre Nutzer mit den Apps interagieren. Ferner können dadurch mobile Werbekampagnen dadurch analysiert und verbessert werden. Für diese Analyse nutzt adjust die IDFA oder Google Play Services ID, sowie die anonymisierte IP- und MAC Adresse. Die Daten sind einseitig anonymisiert, d.h. es ist nicht möglich eine Person oder ihr mobiles Gerät dadurch zu identifizieren. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 DS-GVO. Das dabei berechtigte Interesse liegt in der Analyse und Verbesserung unserer mobilen Werbekampagnen. Die Daten werden dabei nicht länderübergreifend transferiert.

Die von adjust erhobenen Informationen werden RULEO als anonymisierte Auswertungen und Grafiken z.B. zur Anzahl der Besuche, Anzahl der pro Nutzer aufgerufenen Seiten zur Verfügung gestellt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Weitere Informationen zu Adjust findet der Kunde unter: https://www.adjust.com/privacy_policy/

8. Berichtigung und Löschung personenbezogener Daten

Der Kunde ist verpflichtet, seine personenbezogenen Daten zu aktualisieren bzw. zu berichtigen, sofern diese nicht mehr zutreffend sind. Der Kunde wird gebeten seine Änderungen unter info@btty.de mitzuteilen. 

Eine Löschung der personenbezogenen Daten des Kunden erfolgt, wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen und wenn der Kunde einen Löschungsanspruch geltend macht. Unter info@btty.de kann der Kunde RULEO mitteilen, dass sein Spielerkonto gelöscht werden soll.

Eine Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt zudem, wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. 

9. Datensicherheit

RULEO ist stets bemüht, die Kundendaten beispielsweise vor Manipulationen, Verlust oder unbefugtem Zugriff durch Dritte zu schützen. Hierfür bedient sich RULEO technischer und organisatorischer Maßnahmen, wie z.B. Verschlüsselungstechnik, Firewalls und Antivirus-Programme. Entsprechend dem technischen Fortschritt unterliegen die Sicherheitsmaßnahmen der RULEO einer ständigen Überprüfung und damit einhergehend einer Fortentwicklung. 

10. Weitere Hinweise zum Schutz von Daten und Spielerkonto

RULEO bittet den Kunden daran zu denken, dass ein effektiver Datenschutz und der Schutz seines Spielerkontos seine Unterstützung braucht. Er ist dazu angehalten insbesondere im Umgang mit seinem Passwort stets vorsichtig zu sein und auf dessen Geheimhaltung zu achten. Der Kunde trägt für die unberechtigte Benutzung seines Kontos durch Dritte die Verantwortung.

Für den Fall, dass das Passwort des Kunden aus irgendeinem Grund der Öffentlichkeit zugänglich wurde, wird der Kunden dazu aufgefordert sein Passwort nach dem Login unter „Meine Daten“ zu ändern.

11. Kundenrechte

Auf Verlangen teilt RULEO dem Kunden gerne kostenlos und schriftlich mit, ob und welche personenbezogenen Daten er zu seiner Person gespeichert hat. Unrichtige Daten werden von RULEO nach Kenntnis berichtigt. Der Kunde hat zudem ggf. ein Recht auf Sperrung oder Löschung seiner personenbezogenen Daten.

Diesbezügliche Anfragen kann der Kunde jederzeit an die RULEO Alpenland GmbH, Warwitzstr. 9, A-5023 Salzburg, Österreich, E-Mail: datenschutz@btty.com richten.

Für weitergehende Fragen oder Anregungen kann sich der Kunde jederzeit an den Datenschutzbeauftragen der RULEO, Herrn Arne Platzbecker, unter der E-Mail-Adresse datenschutz@btty.com wenden. 

Stand: 11. April 2018